Rezertifizierung vom 07.- 08. September 2017 in Münster-Wolbeck

Im Rahmen der Rezertifizierung haben unsere Baumkontrolleure Maika Haimann und Mario Pätzold bei der Landwirtschaftskammer NRW in Münster-Wolbeck, unter Leitung von Marko Wäldchen und Marc Wilde sich weitergebildet.

Die Aufgabe eines zertifizierten Baumkontrolleurs ist die Verkehrssicherheit, gemäß FLL- Baumkontrollrichtlinie von Bäumen fachlich zutreffend zu beurteilen und entsprechende Maßnahmen nach der ZTV-Baumpflege festzulegen.

Unter Berücksichtigung unserer betriebsinternen Qualitätssicherung und um auf dem aktuellsten wissenschaftlichen Stand zu sein, bilden wir unsere Baumkontrolleure stetig weiter.

Besonders wichtig und spannend fanden Maika Haimann und Mario Pätzold folgende Beiträge:

  • Verkehrssicherungspflicht bei Bäumen, z.B.: BGH-Urteil VI ZR 311/11 vom 02.10.2012, vom 06.03.2014 – Die Betretungsbefugnis im Wald und in der freien Landschaft: § 14 BWaldG und BNatSchG
  • Hinweise zum Artenschutz im Rahmen der Baumkontrolle und Baumpflege
  • Wichtige Aspekte bei der Beurteilung von Anfahrschäden
  • Beurteilung von holzzersetzenden Pilzen an Bäumen
  • Gefahrenpotential von Sommer-Sonnen-Nekrosen an Straßenbäumen
  • Hinweise zur sicheren Beurteilung der Standsicherheit von straßennahen und überbauten Bäumen im Rahmen der visuellen Kontrolle
  • Reststandzeit und Bestandsprognose im Rahmen der Baumkontrolle
  • Baumdiagnose und Erfahrungsaustausch anhand von Lichtbilder